Zahnarzt Koblenz,  Zahnarztpraxis Ausstattung, Zahnfleischentzündung
Zahnarzt Koblenz,  Zahnarztpraxis Ausstattung, Zahnfleischentzündung
Dr. Andreas Schmidt & Dr. Simone Stopperich Telefon 0261/32634
Dr. Andreas Schmidt & Dr. Simone Stopperich    Telefon 0261/32634

FAQs Professionelle Zahnreinigung 

Kann eine professionelle Zahnreinigung den Zähnen schaden?

 

Wenn die Zahnreinigung fachgerecht durchgeführt wird, ist eine Schädigung der Zähne nahezu ausgeschlossen.

 

Welche Probleme können nach einer Zahnreinigung auftreten?

 

Wurden größere Mengen Zahnstein entfernt, können die jetzt freiliegenden Zahnober-flächen vorübergehend etwas auf Kälte, Wärme oder Süßes empfindlich sein. Auch kann es zu Reizungen des Zahnfleisches kommen, da sich der Zahnstein nicht nur oberhalb sondern manchmal auch knapp unterhalb der Gingiva (Zahnfleisch) befindet.

 

Was kann ich selbst gegen Probleme nach einer PZR tun?

 

Im Falle von Hypersensibilitäten auf kalt oder warm, empfiehlt sich eine Zahnpasta gegen empfindliche Zahnhälse. Reizungen begegnet man mit handelsüblichen Mundspül-lösungen. Die günstige Variante ist lauwarmes Salzwasser zweimal täglich für ein bis zwei Tage.

 

Kann es sein, dass die Zahnbeläge und Verfärbungen nach einer Zahnreinigung schneller wiederkommen?

 

In der Regel nicht, da nach der Reingung mit dem Air-flow (luftgetriebener Strahler mit Reinigungspartikeln) die Zahnoberflächen gründlich nachpoliert werden. Stehen die Zähne sehr eng nebeneinander oder sind sogar verschachtel, kommt man mit dem Polierer nicht in jede Ritze. Hier bleiben Teile der Zahnoberfläche unter Umständen etwas rauher als die übrigen Zahnoberflächen. Im Falle von starkem Nikotinkonsum oder überdurchschnittlichen Tee- oder Kaffeegenuss können sich die Ablagerungen an diesen kritischen Stellen ggf. wieder etwas rascher bilden.

 

Werden die Zähne nach einer Zahnreinigung deutlich heller?

 

Na ja, wenn vorher viele Verfärbungen und  Beläge auf den Zähnen waren, kann das Ergebniss einer professionellen Zahnreinigung schon recht beeindruckend sein. Das liegt aber daran, dass die Zähne quasi unter den Belägen versteckt waren. (Wie eine Staub-schicht die weggewischt wird...)

 

Eine echte Aufhellung, wie sie beim Bleaching (Zahnaufhellung) erfolgt, findet bei der Zahnreinigung nicht statt !

 

Wie oft ist eine professionelle Zahnreinigung sinnvoll?

 

Bei normaler Pflege reicht eine PZR pro Jahr. Ist man kein Freund der Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürsten, können auch zwei Reinigungen pro Jahr notwendig sein. Ist man ein Parodontitispatient, muss das Intervall der Zahnreinigungen anhand des Risikoprofiles individuell festgelegt werden.

 

Müssen Patienten mit einem Implantat öfter zur Zahnreinigung ?

 

Je nach Qualität des Zahnfleisches um die Implantate sind jährlich eine bis zwei Zahn-reinigungen erforderlich. Zahnreinigungen in einem Abstand von weniger als drei Monaten sind meines Erachtens absolut unnötig. Gar keine Frage, Zahnimplantate müssen regelmäßig vom Zahnarzt kontrolliert werden. Wenn aber derart häufig Zahnreinigungen notwendig sind, um ein Implantat überhaupt entzündungsfrei im Mund zu halten, stellt sich die Frage, ob die Implantattherapie die richtige Wahl für den Patienten, bzw. die Weichgewebequalität rund um das Imlantat ausreichend war.

 

 

Telefon            0261/ 32634

Zahnarztpraxis

Dr.Schmidt / Dr.Stopperich

Roonstraße 1

56068 Koblenz 

Öffnungszeiten
Montag 8:00-18:00
Dienstag 8:00-18:00
Mittwoch 8:00-14:00
Donnerstag 8:00-18:00
Freitag 7:45-15:00
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Zahnarztpraxis Dr. Andreas Schmidt und Dr. Simone Stopperich - Koblenz - Ihr Zahnarzt-Team in der südlichen Vorstadt.

Anrufen